Wer hat Dich geärgert?

Mein Mann/Chef/Kind/Koch… Meine Frau/Kollegin/Kellnerin… hat mich geärgert!

Schon mal gehört (oder selber gesagt), daß man von jemandem geärgert wurde? Oder enttäuscht, traurig gemacht? Oder daß irgendeine andere Emotion von jemandem „gemacht“ wurde? Oder auch daß jemand einen gestreßt hat?

Na, schauen wir mal hin.

Eine Emotion ist ein Geschehen, daß in einem Menschen entsteht. Diese Entstehung basiert auf weitgehend programmierten Abläufen psychischer und biochemischer Art.

Läge eine andere Programmierung vor, gäbe es andere Emotionen.

Das was andere tun, ist ein äußeres Ereignis. Die Reaktion darauf, ein inneres Ereignis, ganz individueller Art.

Ganz individuell? Ja, denn nicht alle Menschen regen sich über dieselben Dinge auf, nicht alle reagieren auf dieselben Tatsachen mit Traurigkeit, nicht alle reagieren auf dieselben Stressoren auf dieselbe Art und Weise.

Es gibt da zwar viele, die ähnlich reagieren, aber es gibt eben die vielen Unterschiede.

Woher kommen die?

Tja, ich nenne das manchmal das innere „Strickmuster“. Aus unserer Lebensgeschichte formen sich bestimmt innere Reaktionsmuster. Das sind Programmierungen, die zu Reaktionen/Verhalten führen. Die sind von Mensch zu Mensch mehr oder weniger verschieden.

Folglich ist das, was wir innerlich erleben (Emotion), wenn irgendetwas geschieht, unser eigenes Produkt, ist selbst gemacht. Wenn auch nicht absichtlich.

Warum meinen aber so viele, daß die Anderen verantwortlich seien?

Na ja: Die Emotionen entstehen ohne unser bewußtes Zutun und viel schneller als der Verstand reagieren kann. Wenn uns eine Situation bewußt wird, sind die Emotionen auch schon fertig. Wir kriegen also kaum mit, wie sie entstehen, wie wir sie herstellen.

Also hat es den Anschein, als seien es die Anderen, die das „machen„.

Somit sind wir für unsere Emotionen/Gefühle selbst verantwortlich – auch wenn wir nicht an ihnen Schuld sind.

Wie seht Ihr das?

Dieser Beitrag wurde unter Gefühle abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wer hat Dich geärgert?

  1. Mary schreibt:

    Mich beschäftigt nicht so sehr wer oder was mich geärgert hat,sondern was dieses Gefühl in diesem Moment mit mir tut. Wo es sitzt und Anker wirft,wie es sich anfühlt und vor allem, wie ich es löse.Da ich in Resonanz gehe, hat es verständlicher Weise mit mir zu tun. Der Verstand wird genug Erklärungen dafür finden, warum, wieso, weshalb.Auch,dass jemand Anderes schuldig oder verantwortlich sei.Doch der Verstand sitzt im Kopf und ich will dieses ungute, geankerte Gefühl auflösen,welches an einem ganz anderen Platz sitzt.So kann mir der Verstand mit seinen Erklärungen nicht helfen.Also -zurück zum Gefühl, mit ihm in Kontakt sein(es -auch wenn es weh tut fühlen!!!). Denn genau jetzt ist die Möglichkeit gegeben es durch hinatmen und ausatmen, beklopfen….oder andere Techniken (je nachdem, wo ich mich gerade in diesem Moment befinde) mit Absicht freizugeben.Schritt für Schritt löse ich mich so von den vielen Ankerplätzen. Das heißt,immer weniger „Ärgerknöpfe“ können in mir gedrückt werden. Verantwortung abgeben = Macht abgeben. Das Resultat= OHNMACHT!

    • dete1 schreibt:

      Hallo Mary,

      ja, der Verstand spielt uns so manchen Streich. Allerdings finde ich, daß das sehr oft passiert, weil unter der Reaktion des Verstandes verletzte Gefühle aktiv sind.

      Was Du beschreibst erinnert mich daran, wie wirmit EmoTrance die unangenehmen Gefühle lösen, damit – u. a. – immer weniger Ärgerknöpfe gedrückt werden können.

      D. h. wir gestalten dann unser Leben immer mehr selbstbestimmt, werden stark und frei.

      Liebe Grüße
      Detlev

      • Mary schreibt:

        Guten Tag Detlev,

        ich kenne EmoTrance nicht.Mein Zugang ist ein anderer.Wie also kam ich zu dieser Webseite?
        War als „Quereinsteigerin“ in Wien bei Tom Kenyon und wollte wissen, wer hinter dem Übersetzer steckt.Als Dipl.Mediatorin blicke ich gerne hinter die Fassade. Landete also hier,fand das Thema interessant und wollte es mit 0 Kommentaren nicht stehen lassen.
        Werde hin und wieder reinklicken-find gut was du bewegst!

        Herzliche Grüße
        Mary

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s