Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

Das Thema Wirklichkeit und Wahrnehmung war ja schon mal dran. Nun habe ich die Information gefunden, daß unser Geruchssinn sehr von Worten abhängig sein kann.

Es hieß, daß Forscher an der Universität Oxford in einem Experiment interessante Ergebnisse fanden. Wird uns Menschen ein und derselbe Geruch präsentiert, dann wird die Reaktion völlig unterschiedlich ausfallen, wenn wir verschiedene Wörter dazu lesen – etwa „Cheddar“ (ein Käse) oder aber „Körpergeruch“. Im ersten Fall wurde in der Studie der Geruch als angenehm, in zweiten als unangenehm beschrieben.

Faszinierend.

Sogar reine Luft kann plötzlich anfangen zu stinken, wenn die passenden Gedanken da sind. Unser Gehirn reagiert auf erwartete Gerüche. Und die Erwartung „angenehm“ aktiviert andere Hirnregionen als „unangenehm“.

Und meines Erachtens hat das viel mit Gefühlsreaktionen zu tun, nicht nur mit Gedanken.

Was wir für unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit oder Realität halten, ist also eher ein Konstrukt, etwas das wir selber konstruieren, innerlich „basteln“ – wenn auch unbewußt.

Wenn Dir also mal etwas stinkt, muß das nicht unbedingt an dem Ding selbst liegen…😉

Schönen Gruß

Detlev Tesch

Dieser Beitrag wurde unter Gefühle, interessant/kurios abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s