Opfer fühlen sich unglücklich können aber Unglaubliches erreichen

Dieses Video steht schon eine Weile auf YouTube…

Es ist eine politische „Werbung“ und Anti-Propaganda… Doch darum geht es mir (jetzt) gar nicht…

Ich finde den dokumentarischen Teil aus der Tierwelt äußerst interessant.

Die ersten zwei Minuten kann man in diesem Falle ignorieren oder überspringen. Dann kommt etwa zwei Minuten lang, das worauf es mir ankommt. Bevor ich diesen Film sah, hatte ich so etwas noch nicht zu Gesicht bekommen, ja noch nicht einmal davon gehört.

Ich hätte es nicht für möglich gehalten.

Es geht völlig gegen die „Da kann man halt nichts machen“ Haltung, gegen die sind eben stärker/am längeren Hebel usw.

Eine interessante Perpektive.

Ich bin SEHR gespannt darauf gespannt, was SIE dazu meinen.

Viele Grüße

Detlev Tesch

Dieser Beitrag wurde unter Gefühle, interessant/kurios veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Opfer fühlen sich unglücklich können aber Unglaubliches erreichen

  1. Shanee schreibt:

    Morgen Detlev,
    ja unglaublich was da abgeht am Ende, ich wußte nicht ob ich lachen oder staunen sollte *g*
    Irre!
    Ich hab noch ein passendes Zitat:

    “ … Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg“, sagte Göring achselzuckend.
    „Warum sollte irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen,
    wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, dass er mit heilen Knochen zurückkommt.
    Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Russland, noch in England, noch in Amerika,
    und ebenso wenig in Deutschland. Das ist klar. Aber schließlich sind es die Führer eines Landes,
    die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen,
    ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament
    oder eine kommunistische Diktatur handelt. …
    das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer dazu gebracht werden,
    den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen,
    es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten,
    sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.“

  2. dete1 schreibt:

    Hallo Shanee,

    „Diese Methode funktioniert in jedem Land.“ Ja, insbesondere wenn es gelingt, Angst zu verbreiten.

    Ich glaube, Silvia Hartmann (die Entwicklerin von EmoTrance) hat mal formuliert: „Glückliche Menschen ziehen nicht in den Krieg!“

    Wenn die Menschen es lernen, sich von Emotionen nicht überwältigen zu lassen, werden sie Freiheit gewinnen. Und das ist leichter als viele glauben. Es ist gar nicht nötig, komplizierte Techniken zu lernen, stundenlang Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu meditieren.

    Es ist schon eine riesige Hilfe, wenn man weiß, wie man Emotionen, die sich aufstauen, abfließen zu lassen.

    Das tut irre viel für die Lebensqualität.

    Energetische Psychologie ist das Stichwort dazu. Meine liebste Technik ist EmoTrance, gefolgt von EFT.

    Viele Grüße
    Detlev Tesch

  3. Max schreibt:

    Schönes Video,

    solche Fälle sieht man auch schön im wunderbaren Natur-Kinofilm „Unsere Erde“🙂.

    Max.

  4. dete1 schreibt:

    Hallo Max,

    den kenne ich noch nicht. Danke für den Tip!!🙂

    Detlev

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s