Macht Ihr BMI Sie unglücklich? von Detlev Tesch

Die Welt lastet auf seinen SchulternWie hoch ist Ihr BMI – nein, es ist kein Tippfehler, es geht nicht um BMW! – Ihr Body Mass Index?

Über 25? Über 27? Gar über 30?

Wie oft haben Sie schon gehört oder gelesen, daß Normalgewicht zwischen 19 und 25 liegt?

Und wenn Sie Sie nun über 25 liegen (ich habe für mich eben 25,74 ausgerechnet, wäre also knapp übergewichtig), dann wären wir beide jetzt nicht mehr ok, geradezu abnorm.

Allerdings haben wir in dieser Klasse prima Gesellschaft: In Europa trifft das die Hälfte der Bevölkerung, und den USA etwa zwei Drittel, in Brasilien fast 40 Prozent (Quelle).

Interessant ist ja nun die Frage, warum liegen die Grenzwerte genau da: bei 25 und 30? Die WHO (Weltgesundheitsorganisation), die anhand dieses Index das Übergewicht zur „globalen Epidemie“ erklärt, liefert dafür anscheinend keine Begründung.

Noch spannender wird es, wenn wir uns ansehen, wer da so alles in der Klasse der „Übergewichtigen“ weilt: Ich habe gelesen (aber leider die Quelle nicht mehr gefunden), daß Leute wie Mel Gibson und Silvester Stalone auch über 25 liegen und damit als übergewichtig gelten! Aber sehen Sie sich diese Leute doch mal an…

Da zeigt sich, daß der BMI kein geeignetes Maß ist. Er behandelt nämlich Muskelmasse und Körperfett gleich. Deswegen kann ein muskulöser Sportler (oder Schauspieler) den gleichen BMI haben wie ein Couch-Potato.

Ist damit also Entwarnung auf breiter Front angesagt? Nicht unbedingt. Viel aussagekräftiger als der BMI dürfte der Anteil des Körperfetts am Gewicht sein. Auch da gibt es keine absolut richtigen Werte: die Tabellen unterscheiden schon mal zumindest Altersklassen und Männer/Frauen. Dennoch gilt: auch dies ist als alleiniges Maß oft unzureichend.

Mein Körperfettanteil liegt noch im mittleren Bereich – etwas mehr Bewegung ist somit für mich – nach meiner eigenen Einschätzung – also durchaus angesagt.

Wie wichtig sind Ihnen solche Werte? Schreiben Sie doch einen kurzen Kommentar…

Gruß

Detlev Tesch

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit/Wohlbefinden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Macht Ihr BMI Sie unglücklich? von Detlev Tesch

  1. Elfriede Steinbauer schreibt:

    Hallo Detlev!

    Diese Tierfotos sind ja goldig!
    Leider sind einige nicht aufgegangen.
    Deine Texte muß ich mir erst genauer ansehen.
    Sind viele gute Tipps und Anregungen dabei.

    Danke dir!

    Liebe Grüße und alles Gute

    Elfriede

    Wir trafen uns beim Reinhard und auch in Kenzingen.

  2. dete1 schreibt:

    Hallo Elfriede,

    ja, ich erinnere mich!!

    Schön, daß Du hier hergefunden hast 🙂

    Würde mich freuen, zu erfahren, welche Tips oder Anregungen Dir besonders gut gefallen.

    Viele Grüße

    Detlev

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s